„Ein Komponist kehrt zu seinen Ursprüngen zurück“, Artikel in der Augsburger Allgemeinen

Früh geknüpfte Bande halten manchmal lange. Im vorliegenden Fall über Jahrzehnte, ja ein halbes Jahrhundert hinweg. Als Komponist kehrt Meinrad Schmitt an das Augsburger Gymnasium bei St. Stephan zurück, dorthin, wo er zu Beginn der 1960er Jahre seine berufliche Laufbahn begonnen hatte, bevor er als Professor für Tonsatz an die Münchner Musikhochschule wechselte. Am kommenden Dienstag heben Orchester, Chor und Solisten von St. Stephan ein neues Werk von Schitt aus der Taufe, das eigens für St. Stephan geschriebene Oratorium „Benedikt“. (…)
Augsburger Allgemeine, 16. März 2018

> Ganzer Artikel